AMY, Update 24.08.2020

Rasse:  Mischling

Alter:  10.03.2017

Geschlecht: weiblich

kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 45-50 cm

Gewicht: ca. 15 kg     

Aufenthaltsort: Pflegestelle in D-91608 Geslau

eingestellt am: 22.11.2019

 

 

verträglich mit Artgenossen: ja

verträglich mit Katzen: ja

versteht sich mit Kindern: nur größere Kinder

Mittelmeercheck: ja, 2019, negativ

Krankheiten: keine bekannt

Handycap: ---

Bemerkungen: noch sehr zurückhaltend, deshalb ist Geduld erforderlich

 


 Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die zuständige Ansprechpartnerin, Frau Elvira Eckert,

 Tel. 0177-2423287 oder Mail: elvira@jasper-and-friends.eu

und/oder füllen bitte auch unseren Selbstauskunftsbogen aus.


Update Amy, 24.08.2020

 

AMY – wer hat ein Herz für eine ängstliche Hündin

 

Sie ist eine ganz liebe Hündin, geht gut an der Leine, ist ruhig und interessiert sich sehr für ihre vierbeinigen Freunde.Mit Katzen versteht sie sich auch. Nur wir Menschen sind ihr sehr suspekt und sie hält lieber Abstand. Dazu hat sie auf ihrer Pflegestelle ausreichend Gelegenheit.

Mit viel Zeit und Geduld wird sich das aber bestimmt verbessern.

Ein oder mehrere Hundekumpel erleichtern ihr das Zusammenleben mit uns Menschen.

Sie sollte nicht zu viel Platz zum Zurückziehen haben, dann meidet sie den Kontakt mit uns Menschen. Sie muss in den Tagesablauf fest mit integriert sein. Eine gewisse Routine und ein ruhiger Haushalt wären dabei sehr hilfreich.

 

Amy hat es so verdient endlich ihr eigenes Zuhause zu finden, wo sie einfach so aufgenommen wird, wie sie eben ist.


neue Fotos Amy, 25.04.2020


Update Amy, 12.03.2020

 

Seit Januar 2020 ist Amy auf einer Pflegestelle in Geslau.

 

Amy tut es gut, dass es dort viele Hunde gibt. Sie orientiert sich sehr an den anderen Hunden und taut langsam auf. Sie möchte sich noch viel mehr öffnen, kann aber noch nicht über ihren Schatten springen. Aber es wird täglich besser. ZEIT ist das Schlüsselwort für Amy.

 

In Amy’s neuer Familie sollte bereits ein souveräner Hund vorhanden sein, der ihr bei der Bewältigung neuer Situationen zur Seite steht.

 

Wir suchen für Amy einen ruhigen Haushalt, in dem ihr genügend Zeit gegeben wird, ihre Schüchternheit abzulegen. Kinder sollten schon älter sein und Amy auf keinen Fall bedrängen.

 

Sie geht gerne spazieren und läuft sehr gut an der Leine.

 

Wir sind uns sicher: wenn der Knoten geplatzt ist, wird Amy eine Kuschelmaus werden.


AMY – verliert bald ihre Pflegestelle

 

Amy konnte aus privaten Gründen nicht länger bei ihrer Familie bleiben. Wir haben sie übernommen und sie befindet sich jetzt auf einer Pflegestelle mit mehreren Hunden. Das tut ihr sichtlich gut, sie geben ihr Sicherheit, da sie sehr zurückhaltend und noch scheu ist.

 

Allerdings kann Amy nur noch bis Anfang Januar auf ihrer Pflegestelle bleiben!

 

Es wäre schön, wenn sie bis dahin vermittelt ist, damit sie nicht noch einmal die Pflegestelle wechseln muss.

 

Amy kommt ursprünglich aus Italien und lebte dort, bevor sie im August nach Deutschland kam, mit 5 weiteren Geschwistern im Canile.

 

Amy ist eine süße und zarte Hündin. Sie ist rundum verträglich, auch mit Katzen. Sie sucht den Kontakt zu Menschen, traut sich aber noch nicht so richtig. 

 

Sie würde sich in einer Familie, auch mit schon größeren Kindern genauso wohlfühlen wie bei einer Einzelperson. Es wäre es gut, wenn ein souveräner Ersthund mit im Haushalt leben würde – aber es ist keine Bedingung.

 

Amy geht schon recht gut an der Leine und den Straßenverkehr meistert sie ebenfalls.