Gästebuch

Wir freuen uns über Ihre Einträge in unserem Gästebuch


Kommentare: 5
  • #5

    Stephanie Ernsting (Sonntag, 26 Januar 2020 19:01)

    Hallo ich habe Eleonore am 31.8.2019 aus Hannover abgeholt. Bei mir heist sie Nora. Sie war super ängstlich und scheu. Sie entwickelt sich gut. Fasst Vertrauen und wird mutiger. Auch begleitet sie mich zur Nachtschicht im Pflegeheim. Sie ist eine tolle Hündin, die noch viel Zeit braucht. Aber die bekommt sie bei mir..... ich gebe sie nicht mehr her

  • #4

    Wolfgang Sukrow (Montag, 02 Dezember 2019 18:06)

    Nachdem wir Bengi am 13.9. in Berlin abgeholt haben (siehe Glücksnasen 9-12/2019), ist er inzwischen fester und zufriedener Bestandteil unserer Familie.
    Am 16.9. haben wir dann Mad in der Nähe von Hannover abgeholt (wird Glücksnase in 12/2019), nachdem Frau Eckert uns gebeten hatte, ihn in Pflege zu nehmen. Vielleicht sogar in der berechtigten Hoffnung, dass wir ihn behalten.
    Jetzt kann ich Frau Eckert nur danken, dass sie Mad (er heisst jetzt Maddox) zu us geführt hat, denn auch er ist aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken.
    Nach anfänglichen Problemen mit unseren beiden Jungs (deren Mützen oder Kapuzen haben ihn gereizt), ist er nun ein ganz lieber, treuer und verschmuster Hund geworden.
    Beide vertragen sich sehr gut und akzeptieren einander.
    Besonders erwähnen möchte ich noch die wirklich hervorragende Arbeit von Frau Eckert, die die Vermittlung mit großer Hingabe und deutlich erkennbarer Fokusierung auf das Wohl der Hunde begleitet hat. Ganz lieben und herzlichen Dank dafür!

  • #3

    Daniela Kallausch (Samstag, 30 November 2019 05:59)

    An dieser Stelle auch von mir ein riesengroßes Dankeschön an Frau Eckert und das Team von jasper-and-friends. Seit Oktober ist unser Sonnenschein-Hund Wiliams bei uns und ist so lieb, glücklich und dankbar. Es ist so eine Freude, zu erleben, wie schnell diese Tiere sich einleben/anpassen und rundherum aufblühen. Williams hat inzwischen 6kg zugenommen (das war dringend nötig) und das Schwänzchen wedelt pausenlos ...sogar manchmal im Schlaf :-)
    Auch die gesamte Organisation im Vorfeld sowie der Transport sind absolut vorbildlich! Da haben wir (auch als Pflegestelle) schon ganz andere Erfahrungen machen müssen.
    Alles in Allem ... absolut empfehlenswert! Herzlichen Dank und hoffentlich weiterhin eine
    Gute Vermittlung.
    Familie Kallausch mit Williams, Jule und Kater Sammy

  • #2

    Andrea Lachmuth (Mittwoch, 23 Oktober 2019 17:22)

    Wir haben seit Samstag Lollo jetzt BERRY. Vielen Dank für den tollen Hund und die super Betreuung von Frau Eckert im Vorfeld und auch während des Transportes und überhaupt.
    Auch der Transportfirma vielen Dank für den super Transport, der zudem auch sehr sehr pünktlich war. Es ist schon ein emotionl bewegendes Erlebnis "seinen" Hund in Empfang zu nehmen. Nun ist Berry bei uns zu Hause, er verträgt sich sehr gut mit unserem 12-jährigen Puli-Mix aus Ungarn, wobei dieser manchmal seine älteren angestammten Rechte mit leichtem Knurren verteidigt. Ansonsten läuft es bestens mit den beiden. Der Tagesablauf ist total umgekrempelt und die Nächte werden paarmal unterbrochen, da wir an der Stubenreinheit arbeiten, wobei die Fortschritte von ihm gravierend sind.
    Wir wünschen uns, das viele Menschen sich für einen Hund aus dem Tierschutz entscheiden und Jasper and Friends noch viele Hunde an liebevolle Menschen vermitteln... Andrea & Uwe Lachmuth mit Norris und Berry

  • #1

    Susanne (Freitag, 06 September 2019 09:50)

    es freut mich zu sehen, daß es jetzt ein Gästebuch gibt und ich schreibe gerne den ersten Eintrag. Ich habe "Ricciolo" (siehe Glücksnasen November 2018) zu mir geholt und ich bin sehr glücklich mit ihm. Er heißt jetzt Oskar und es ist jeden Tag schön zu sehen wie sehr er sein "neues Leben" genießt.

    Meine Erfahrung mit Jasper and friends ist sehr positiv: ich hatte das Gefühl, daß es hier wirklich um das Wohlergehen der Tiere geht und daß der Verein großen Wert darauf legt, daß die Hunde wirklich gut untergebracht sind.

    Auch der Transport schien mir bestmöglich organisiert.

    Ich würde wieder einen Hund von dieser Tierschutzvereinigung nehmen.